Lalok Libre Lalok Libre
START TERMINE ANGEBOTE PROJEKTE ÜBER UNS KONTAKT DOWNLOAD
 
STARTTERMINEANGEBOTEPROJEKTEÜBER UNSKONTAKTDOWNLOAD
maske

Vorstand


Name: Anita Weigelt
Amt: Vorstandsvorsitzende

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen?
Es war 1998. Damals kam ich durch verschiedene musiklaische Veranstaltungen, Straßenfeste und die Kinder- und Jugendarbeit mit dem Lalok in Kontakt.

Im Lalok bin ich Expertin für: Deutsch & Schriftverkehr

Am Lalok schätze ich:
Die ehrenamtliche Arbeit vieler Leute und die vielen verschiedenen Nationalitäten, die hier anzutreffen sind.



Name: Hans-Joachim Weigelt
Amt: Stellvertrender Vorstandsvorsitzender

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? 1998 durch das Konzert von Ricardo Doppio

Im Lalok bin ich Experte für: alles, was anfällt

Am Lalok schätze ich: Den festen Zusammenhalt und den unkomplizierten Umgang der verschiedenen Nationen untereinander


Name: Sebastian Kolkau
Amt: Stellvertretender Vorsitzender

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? Ich bin über die politische Jugendarbeit im Jahr 2001 ans Lalok geraten.

Im Lalok bin ich Experte für: politische Jugendarbeit, Kontakt zu den Falken

Am Lalok schätze ich: die vielen unterschiedlichen Aktivitäten


Name: Betül Topcu
Amt: Kassiererin

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? 2007, als meine Töchter im Lalok angefangen haben, Flamenco zu tanzen.

Im Lalok bin ich Expertin für: Seit 2009 leite ich das Internationale Frauencafé und kümmere mich um die türkischsprachigen bulgarischen Familien.

Am Lalok schätze ich: Die Vielfältigkeit.


Name: Nermin Akin
Amt: Beisitzerin

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? Seit 2000 bin ich schon Untertan des Lalok.

Im Lalok bin ich Expertin für:
Ein verständnisvolles Miteinander. Ich gebe mir immer Mühe, die verschiedenen Überzeugungen und Lebensstile den anderen verständlich zu machen.

Am Lalok schätze ich: Dass wir wirklich Erfolge sehen. In den vielen Jahren, die ich im Lalok bin, habe ich Kinder zu jungen Erwachsenen heranrreifen sehen, habe gesehen, wie Familien am Rande der Existzens ihr Leben mithilfe unserer Unterstützung wieder alleine in den Griff bekommen habe, habe gesehen, wie tiefe Freundschaften und Verantwortlichkeiten entstanden und gewachsen sind. Das gefällt mir besonders.


Name: Doris Harontzas
Amt: Beisitzerin

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? 1994 durch den Deutsch-Griechischen Kulturverein.

Im Lalok bin ich Expertin für: Büroorganisation, Bürotätigkeiten, insbesondere Schriftverkehr

Am Lalok schätze ich:
Die familiäre Atmosphäre und dass jeder für jeden da ist. Außerdem schätze ich die Vielfalt der Nationen, die hier aufeinandertreffen.


Name: Nazmiye Uzunel
Amt: Beisitzerin

Wann kam ich ins Lalok und wurde nie wieder freigelassen? 1999 über die Jugendgruppe

Im Lalok bin ich Expertin für: ganz vieles im Allgemeinen und für das Stellen von Anträgen im Besonderen.

Am Lalok schätze ich: Die familiäre Atmosphäre und die Akzeptanz untereinander. Hier schätzt man sich, hier hört man sich zu, hier hilft man sich. Das motiviert mich immer wieder für meine Arbeit.



Nach oben Verein zu Förderung der Kinder und Jugendarbeit in GE-Schalke e.V. Impressum