Lalok Libre Lalok Libre
START TERMINE ANGEBOTE PROJEKTE ÜBER UNS KONTAKT DOWNLOAD
 
STARTTERMINEANGEBOTEPROJEKTEÜBER UNSKONTAKTDOWNLOAD
maske

LaLok's

mit enkelson. und Edy Edwards

Samstag, 6. Mai 19:00 - 22:00 Uhr

Lalok Libre
Grillo-/Ecke Desdenerstraße
45881 Gelsenkirchen-Schalke

Das LaLok Libre bietet ab 2017 in Kooperation mit dem Gelsenkirchener Musiker Rüdiger Jagsteit diesen besonderen Abend mit ausgesuchten Songwritern der Region an.

Der Eintritt ist frei, ein Hut kommt vorbei!




Mundo Flamenco

Freundschaft der Kulturen

Tanzen lässt sich überall. Auch in Schalke. Doch so exotisch und romantisiert der Flamenco ist, so leicht und leidenschaftlich er wirkt, dafür muss geübt, geschwitzt und diszipliniert gearbeitet werden. Mit den unterschiedlichen Stilrichtungen und Interpretationen machen sich die großen und kleineren Tänzerinnen und Tänzer den Flamenco auch ein Stück weit zu eigen. Immer wieder werden unsere Teilnehmer durch professionelle Flamenco-Tanzlehrer unterrichtet und manchmal auch ein wenig gedrillt. Dabei darf der Spaß aber nicht zu kurz kommen, was die langjährige und rege Teilnahme unserer Kinder und Jugendlichen aber auch bestätigen dürfte.

Da das Projekt Mundo Flamenco auch hier in Deutschland immer einen exotischen Charakter hat, stehen unsere Kinder und Jugendliche verschiedenster Herkunftsländer vor der gleichen Aufgabe: dem Erlernen von Fremdem, welches man sich durch Üben und Umsetzen zu eigen macht. Diese Schritte des Verinnerlichens, des Besserwerdens, des Verstehens und des Fühlens einer Musik, die für alle bekannt und zugleich fremd ist, verstärkt das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe, sensibilisiert für Andersartiges, ist für Kinder und Jugendliche jeglichen kulturellen Hintergrundes erlernbar. Das Projekt ist nicht ortsspezifisch, es ist nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund, sondern auch für Kinder mit deutschen Wurzeln eine Chance, außerhalb von kognitiven Lernsituationen Neues und Andersartiges zu erfahren und zu erfühlen.


Circle of Life

Das Musical des Lalok Libre

Im Jahr 2011 war es soweit. Nach zwei Jahren harter Arbeit konnte sich die Öffentlichkeit über eine fantastische Adaption der bekannten Geschichte über den König der Löwen freuen.

Über 30 Akteure im Alter von fünf bis 25 Jahren aus sechs Nationen sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer schufen mit Circle of Life eine professionel und echte Eigenproduktion des Lalok Libre.

Schauplatz war nicht länger die afrikanische Savanne, sondern der Stadtteil Schalke in Gelsenkirchen. Anhand verschiedener tierischer Charaktere wurden seine Bewohner vorgestellt, aber auch die soziale Lage dieses großen interkulturellen Viertels.



„Dobir Nov jivot – stark sein für das neue Leben“





Beim Projekt „Dobir Nov jivot – stark sein für das neue Leben“ sollen Roma-Mädchen und junge Roma-Frauen in Deutschland nicht nur willkommen geheißen werden, sondern auch erfahren, dass sie hier erwünscht sind und gebraucht werden. Unser Projekt richtet sich an weibliche Roma im Alter von 6 - 11 Jahre (10 Mädchen) und im Alter von 12 – 18 Jahre (15 Mädchen), die gerade in Deutschland angekommen sind und sich hier in der neuen Umgebung eingewöhnen und wohlfühlen sollen.



Immam Baildi

eine Musikgruppe der Extralative

Unter "İmam bayıldı" versteht man für gewöhnlich ein in der türkischen und griechischen Küche beliebtes Gemüsegericht mit gefüllten Auberginen.
Und ja, vielleicht würde der Imam, wie es der Name dieses Gerichtes in der Übersetzung behauptet, vor Verzückung in Ohnmacht fallen, wenn er den insgesamt zehn Jugendlichen der gleichnamigen Gruppe beim Musizieren zuhören würde.

Obwohl sie aus verschiedenen Länder stammen hat die Liebe zur Musik sie zusammen geführt. Die Folklore ihrer Heimatländer verbinden sie mit Interpretationen aktueller Popsongs. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Imam Baildi spielt ganz nach dem Motto: Grenzen gibt es nicht, Hauptsache es schmeckt. Mit ihren Liedern und Stücken aus Hip Hop und Latin-Rhythmen vermischen sie aus Klassikern der 70er und 80er Jahre osteuropäische und orientalische Klänge.




Nach oben Verein zu Förderung der Kinder und Jugendarbeit in GE-Schalke e.V. Impressum