Lalok Libre Lalok Libre
START TERMINE ANGEBOTE PROJEKTE ÜBER UNS KONTAKT DOWNLOAD
 
STARTTERMINEANGEBOTEPROJEKTEÜBER UNSKONTAKTDOWNLOAD
maske

Multi Culti Tablao Flamenco

Feuriger Flamenco auf unserer Bühne

Draußen wird es langsam kalt und regnerisch, aber im Lalok Libre wird es am 7. Oktober dafür umso heißer. Für nur einen Samstagabend versammeln sich vier begabte Künstler aus unterschiedlichen Orten in Europa, um den Gästen Flamenco der Spitzenklasse zu präsentieren. Mit dabei sind Jessica Achten, eine junge Flamenco Tänzerin aus Eindhoven, die in Sevilla gelebt und studiert hat, und der kongolesische El Conguito, dessen Leidenschaft für Flamenco im französischen Lille begonnen hat. Begleitet werden die beiden Tänzer von der gefühlvollen griechischen Sängerin Yota Baron und dem feinsinnigen spanischen Gitarristen Vicente Santiago.

Einlass 19.30
Beginn 20.00 Uhr

Eintritt frei! Wir bitte jedoch um Reservierungen unter der Nummer 0157/89194317, der Lalok Libre Facebook Seite oder per Mail (lalok-libre@outlook.de).



*english version*

On the 7th of October, swap the cold and the rain for some fiery heat. For one special evening four artists from across Europe will come together at Lalok Libre to present first-class Flamenco. Those appearing include Jessica Achten, a young Flamenco dancer from Eindhoven who has lived and studied in Sevilla and Congolese El Conguito, whose passion for Flamenco began in Lille, France. The dancers will be accompanied by Greek singer Yota Baron and guitarist Vicente Santiago.

Doors open at 7.30 pm
Begins at 8 pm

Admission free! For reservations please call 0157/89194317, or contact us on our Lalok Libre Facebook page or via e-mail (lalok-libre@outlook.de).


Griechischer Abend mit Orfeas - Greek Night with Orfeas

Süßer Wein und ausgelassene Musik

Am Samstag, den 30. September, lädt das Lalok Libre seine Gäste dazu ein, für einen Abend den grauen Alltag zu vergessen. Mit Bouzouki, Gitarre und Gesang können die Besucher die stimmungsvolle Ausgelassenheit der Griechen hautnah miterleben. Dabei darf sich das Publikum auf die äußerst gefragte Gruppe Orfeas freuen, die bereits mit zahlreichen Auftritten beim ZDF, WDR und bei den Ruhrfestspielen überzeugen konnte. Neben dem bekannten Rebetiko, einem Musikstil aus den 1920er Jahren, der häufig auch als „griechischer Blues“ bezeichnet wird, ist die Gruppe vor allem für ihre einprägsamen Fassungen populärer Kompositionen bekannt, u.a. von nennenswerten Liedermachern wie Theodorakis, Hadzjidakis und Savvopoulos.


On Saturday, September 30th, Lalok Libre invites its guests to forget about their everyday life for one evening. Visit us and experience the Greek way of life for yourself! The visitors can look forward to the music group Orfeas, which could already convince the audiences of ZDF, WDR and the Ruhr festival. Apart from the popular Rebetika songs, a musical style that emerged in the 1920s and which is often described as “Greek Blues”, the band is also known for their memorable covers of famous compositions by songwriters such as Theodorakis, Hadzjidakis and Savvopoulos.


Wir in und für Schalke


Das Lalok Libre bietet im Stadtteil Gelsenkirchen-Schalke für Kinder aus sozial benachteiligten Familien seit mehr als 25 Jahren einen Anlaufpunkt. Hier treffen sich Kinder und Jugendliche täglich, um gemeinsam Hausaufgaben zu machen, sich für Spielegruppen zu treffen, Workshops wahrzunehmen oder musische und kulturelle Projekte umzusetzen wie beispielsweise den "Internationalen Mädchengarten" oder das Musical "Karneval der Tiere".

Auch die Eltern sind ein fester Bestandteil des sozialen Lebens im Lalok, so dass wir mit unseren Angeboten die ganze Familie erreichen.

Das Lalok Libre ist ein Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Gelsenkirchen-Schalke in Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen und dem Stadtteilprogramm Schalke - Soziale Stadt. Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung der Jugendhilfe und Jugendpflege sowie von Bildung und Erziehung. Insbesondere fördert der Verein Strukturen und Maßnahmen der außerschulischen politischen Jugendbildung, der Jugendarbeit in Sport und Spiel, der arbeitswelt- und schulbezogenen Jugendarbeit, der Kinder- und Jugenderholung, der Jugendberatung und Elternarbeit sowie der Vertretung der Interessen der Kinder und Jugendlichen gegenüber der Öffentlichkeit, dem Gesetzgeber, den Regierungen, Behörden und Verwaltungen.



Nach oben Verein zu Förderung der Kinder und Jugendarbeit in GE-Schalke e.V. Impressum